Verfasst von: Irrlicht | 6. Februar 2010

Schnee-Hund

Ein Bild von einem Spaziergang im Schnee…

Werbeanzeigen
Verfasst von: Irrlicht | 18. November 2009

Benji wird heute ein Jahr alt

Benji hat heute Geburtstag.

Nun ist das erste Jahr mit Benji schon vorbei.
Es gab viel Freude und auch etwas Ärger – doch die Freude überwiegt.
Wir sind schon gespannt, was das nächste Jahr bringen wird.

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Verfasst von: Irrlicht | 12. August 2009

Besuch beim Rudel

Im Urlaub haben wir zusammen mit Benji Verwandte besucht.
Da war was los bei „Of-The-Hop-Of-My-Thumb“.

Benji ist mit dem Rudel zusammen draußen rumgetobt. Er hat sich (wieder) gut eingefunden.
Dabei haben wir gleich gesehen, das Benji ein riesen Kerl geworden ist. Dies hat die anderen natürlich nicht davon abgehalten ihm zu zeigen wo er hingehört.
Es ist schon toll wenn 5 Shelties so zusammen rumtoben.

Fußball wurde hier auch gespielt.

Verfasst von: Irrlicht | 15. Juli 2009

Ende der Brut- und Setzzeit

Die Brut- und Setzzeit ist vorbei!

Nun kann Benji wieder frei laufen 🙂

Verfasst von: Irrlicht | 21. Juni 2009

See-Hund-2

Heute bin ich mit meinen Menschen nach Vegesack gefahren.


Zuerst ging es zum Schulschiff Deutschland. Da gab es schon die erste Hürde. Der Steg zum Schiff war teilweise mit Gittern. Da wollte ich nicht rüber. Auf dem Rückweg war das aber schon kein Problem mehr.
An Bord musste ich aber einige steile Stiegen hinauf- bzw. hinabgetragen werden (garnicht so einfach).
Wir haben das ganze Schiff besichtigt. Da gabe es viele Wanten, Brassen….


Am Ruder haben wir dieses Bild aufgenommen…


Hier ist das Doppelrad des Ruders noch einmal gut zu sehen…


Die Schiffsglocke sah auch sehr schön aus…


Dann ging es weiter zum Vegesacker Hafen. Hier lag eine Hanskogge. Dass diese Menschen sich immer alles anschauen müssen…


über eine ganz komische Brücke ging es über die Hafeneinfahrt. Zum Glück wurde die nicht gerade hochgeklappt…

Bei dem Restaurant „Grauer Esel“ hab ich dieses komische Ding entdeckt. Das hab ich erstmal tüchtig angebellt.

Dann ging es wieder zurück nach Hause.

Verfasst von: Irrlicht | 20. Juni 2009

9 mal Weyhe – Dreye

Heute abend ging es nochmal los. Wir sind wieder etwas mit dem Auto gefahren. Wir haben wieder dies komischen Plastikdosen gesucht. Diesmal waren das aber viele schöne Spaziergänge. Bei Sonnenuntergang waren wir in Dreye.

Das war dann doch noch eine ausgedehnte Tour heute. Bei einem Hundeplatz waren wir auch noch, aber da war niemand da. Um kurz vor 1:00 Uhr waren wir dann wieder – müde – zuhause. Viele Rehe, Igel, Bisamratten, Grauhreiher, Enten habe ich heute gesehen. Die Rehe haben richtig gebellt. (Das waren wohl die Hormone) 🙂

Verfasst von: Irrlicht | 16. Juni 2009

Abends im Wald

Hier ein Bild von einem Abendspaziergang. Hier haben wir heute viele Fledermäuse gesehen.

Verfasst von: Irrlicht | 24. Mai 2009

See-Hund

Heut ging es mit der ganzen Familie ans Meer.
Als Ziel haben wir uns Schillig (das liegt etwas nördlich von Horumersiel) ausgesucht.
Dort gibt es einen schönen Hundestrand. Hier waren wir auch ohne Hund schon oft gewesen. Am Hundestrand (Anleinen ist dort aber auch nötig) gibt es schöne Dünen und feinen Sand (im Gegensatz zum „Menschenstrand“).


Es war gerade Flut und Benji hat sich auch ins Wasser getraut.


So haben wir einen schönen Tag am Meer verbracht. Viele Hunde (und Hundebsitzer) haben wir hier kennengelernt.


Das hat uns wieder gut gefallen und wir werden bestimmt mit Benji nicht das letzte mal dagewesen sein.

Verfasst von: Irrlicht | 16. Mai 2009

Spaß im Wald

Heute haben wir schon wieder die gleiche Strecke im heimischen Wald abgelaufen.
Nicht dass es mir dort nicht gefallen würde, aber komisch ist das schon.
Und meine Herrchen haben dort so komische Plastikdosen versteckt und was von Katzen und Mäusen erzählt.. Menschen halt.


Es ist schöne so viel im Wald herumzulaufen. Wenn doch schon Juli wäre, dann könnte ich die Schleppleine zu Hause lassen.

Verfasst von: Irrlicht | 2. April 2009

Sozialisierung im Tierpark

Heute ging es wieder auf eine etwas längere Autofahrt.
Am Ziel angekommen ging es über eine Straße. Da waren die großen Tiere wieder die ich schon mal von weitem auf einer Weide gesehen habe.
Die habe ich mal tüchtig angebellt.
Kurz darauf konnte ich mal eines davon beschnuppern.


Dann ging es an Gehegen vorbei wo ganz komisch riechende Tiere waren.

Da gab es Tiere mit langen Hälsen…


und so laute graue ….


Hier gab es Futter und ich konnte auch mal schnuppern…


Das war eine schöner Tag. Im Restaurant waren wir dann auch noch. Und vor dem Nachhauseweg haben wir noch einen Geocache gefunden.

« Newer Posts - Older Posts »

Kategorien